Chorleitung

Birgitte Jessen-Klingenberg übernimmt ab November 2017 die Leitung der Hamburger Kinder- und Jugendkantorei St. Petri | St. Katharinen vertretungsweise.

Als gebürtige Nordfriesin ist sie nach 27 Jahren kirchenmusikalischer Tätigkeit in Butzbach/Hessen wieder in den Norden gezogen.

Auf die ihr anvertraute Aufgabe, die Kinder-und Jugendchöre von St. Petri und St. Katharinen in der Übergangszeit - von Sabine Paaps Weggang bis zur Neueinstellung einer Nachfolgerin / eines Nachfolgers - zu leiten und in den kommenden Monaten mit den Chören zu verschiedenen Anlässen zu singen, freut sie sich sehr.

Stimmbildung

Astrid Schmidt ist als Stimmbildnerin seit Jahren bei verschiedenen Hamburger Chören tätig, u.a. bei der Kantorei und Seniorenkantorei St. Katharinen unter der Leitung von Andreas Fischer und bei der Compagnia vocale unter der Leitung von Hans-Jürgen Wulf. Sie bietet eine körperorientierte Stimmbildung nach der Methode „Atem-Tonus-Ton“ von Maria Höller-Zangenfeind an, die sie für Chöre weiterentwickelt hat. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Verbindung von Körper, Atem und Stimme sowie das Finden von Leichtigkeit und Kraft beim Singen.

An der Hamburger Musikhochschule ist sie als Dozentin für Gesang im Einzelunterricht und „Atem-Tonus-Ton“ im Gruppenunterricht tätig.

In Göttingen absolvierte sie eine Ausbildung zur Logopädin. Ihr Diplom in Gesang und in Gesangspädagogik hat sie an der Hamburger Musikhochschule erworben und schloss dann die Zusatzqualifikation „Atem-Tonus-Ton“ in München an.

 

Assistenz

Nina Golde unterstützt seit März 2017 die Kinder- und Jugendkantorei. Sie übernimmt administrative Aufgaben und bereichert das Team mit ihrer Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Social Media.

Nach dem Studium der Germanistik, Soziologie und Missions-, Ökumene- und Religionswissenschaft in Hamburg und einem Volontariat in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Veranstaltungsplanung beim Hoffmann und Campe Verlag ist sie in der Kommunikation im Kultursektor tätig. Ihre Stationen umfassen u. a. das Hamburger Thalia Theater und den Rowohlt Verlag. Seit 2014 ist sie im Ökumenischen Forum HafenCity Assistentin der Geistlichen Leitung und für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.