Nachrichten im Detail

Chorgeburtstag & Baltikum-Reise

Foto: Mirjam Büttner

Ein paar Monate dauert es noch, bis die Kinder- und Jugendkantorei am zweiten Wochenende im Oktober ihren 10. Geburtstag feiern kann. Doch die Vorbereitungen laufen bereits: Ein Festausschuss plant ein Kinderfest, ein Konzert sowie einen Festgottesdienst. Ein weiteres Team ist für die Jubiläumszeitung verantwortlich, vielleicht wird es sogar einen kleinen Film über den Chor geben. Erinnern Sie sich? Der Chor startete im Herbst 2006 zunächst als Kinderchor St. Petri. Im Frühjahr 2010 entstand eine Kooperation mit St. Katharinen. Der Chor bekam ein neues Logo, das die Türme der beiden Kirchen zeigt und auch einen neuen Namen: Hamburger Kinder- und Jugendkantorei St. Petri | St. Katharinen. Schnell wurden es immer mehr Kinder, die in den nun mittlerweile 9 altersspezifischen Gruppen von den Zimbelsternchen bis zur Jugendkantorei miteinander singen, auftreten und auch verreisen. So waren die Ältesten schon miteinander in Dresden, Flensburg, Greifswald, Berlin und Dänemark. Für den kommenden Herbst ist eine 9-tägige Reise nach Tallinn und Riga geplant. Ein echtes Abenteuer, zumal wir zum ersten Mal mit dem Flugzeug unterwegs sein werden. Doch bis dahin steht für die jungen Sängerinnen und Sänger noch einiges auf dem Programm: Familien und Kantatengottesdienste, Konzerte mit Kirchenübernachtung, "Katharina feiert" sowie die Eröffnung des Lohseparks.